fluoxetin tabletten

Vor dreißig Jahren hat der Auftritt von Prozac in amerikanischen Apotheken eine Revolution in der Behandlung von Depressionen gemacht. Die Depression ist zu einer globalen Epidemie geworden, heute leidet jede vierte Person auf der Welt darunter. Fluoxetin wird nicht nur zur Behandlung von Depressionen sondern auch bei Zwangsstörungen, Panikstörungen, Bulimia nervosa, Gewichtsverlust und einer vorzeitigen Ejakulation bei Männern verwendet. Es gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, welches als selektive Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer (SSRI) bezeichnet werden. Diese Arzneimittel erhöhen die Serotonin-Werte im Gehirn, um ein Gefühl des Wohlbefindens zu erzeugen. Durch den Ausgleich von chemischen Substanzen im Gehirn verbessert Fluoxetin Ihre Stimmung und Ihren Appetit. Bei Menschen mit einer schweren Depression können die Serotonin-Tabletten die Lebensqualität erheblich verbessern. In unserer Online-Apotheke können Sie Fluoxetin mit einer schnellen Lieferung ohne Rezept kaufen.

jetzt bestellen

Die Behandlung der Depression ist für Ihre psychische Gesundheit und Ihr Wohlbefinden von größter Bedeutung. Selektive Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer (SSRI) sind die am häufigsten verschriebenen Antidepressiva. Fluoxetin ist ein Wirkstoff von solchen beliebten Arzneimitteln wie Prozac und Sarafem. Prozac ist das einzige Arzneimittel, welches von der FDA für die Behandlung von Depressionen bei Kindern zugelassen ist. Fluoxetin wird je nach ärztlicher Verordnung ein- oder zweimal täglich eingenommen. Damit es wirksam wäre, muss der Patient es regelmäßig einnehmen. Nehmen Sie Ihre Dosis jeden Tag zur gleichen Zeit ein.

Die empfohlene Dosierung zur Behandlung von Depressionen bei Erwachsenen beträgt 20-80 mg pro Tag. Die Anfangsdosis für Erwachsene beträgt jedoch 20 mg pro Tag am Morgen, nach einiger Zeit kann der Arzt die Tagesdosis bis auf 80 mg (Höchstdosis) erhöhen. Fluoxetin-Tabletten müssen kontinuierlich im Laufe von 4-6 Wochen eingenommen werden, bevor ihre komplette Wirkung eintritt. Alkohol senkt die Wirksamkeit von Fluoxetin. Deshalb sollten Sie Alkohol vermeiden, wenn Sie dieses Arzneimittel einnehmen.

In den Apotheken Deutschlands können Sie Prozac in Form von Tabletten in Dosierungen von 10 mg und 20 mg online kaufen. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels hat der Preis für 60 Tabletten Fluoxetine 20mg generic €38 betragen. Um den aktuellen Preis von Fluoxetin zu überprüfen, besuchen Sie die Webseite Pills-Bank.com

Was ist Fluoxetin?

Immer mehr Menschen in Deutschland leiden an dieser krankhaften Schwermut, für die es scheinbar keine Erklärung gibt. Depressionen rauben uns die Lebensfreude, selbst wenn es dafür keine erkennbare Ursache gibt. Es handelt sich um eine Volkskrankheit und keineswegs um eine vorübergehend schlechte Laune. Depression ist eine ernste Erkrankung, die behandelt werden muss.

Haupteinsatzgebiet des Antidepressivums Fluoxetin sind Depressionen. Kombiniert mit einer Psychotherapie und Sport können Sie mit einer deutlichen Besserung Ihrer Beschwerden rechnen. Erfolgreich eingesetzt wird Fluoxetin auch bei Zwangsstörungen und Bulimie. Auch außerhalb der Psychiatrie genießt das Antidepressivum einen guten Ruf. Es verzögert den Samenerguss erheblich und wird hierfür von Urologen verschrieben.

Depression ist eine psychische Störung, die sich in einer Vielzahl von Symptomen manifestieren kann. Eine anhaltende gedrückte Stimmung, eine Hemmung von Antrieb und Denken, Interessenverlust sowie vielfältige körperliche Symptome, die von Schlaflosigkeit über Appetitstörungen bis hin zu Schmerzzuständen reichen, sind mögliche Anzeichen einer Depression.

Aus medizinisch-therapeutischer Sicht ist Depression eine schwere Krankheit. Es beeinflusst den Verstand, das Gefühl und Handeln der Betroffenen beeinflusst, ist mit beeinträchtigten Körperfunktionen verbunden und verursacht erhebliches Leiden. Die Patienten, die an Depressionen leiden, können ihre depressive Stimmung, Antriebslosigkeit und ihre negativen Gedanken selten loswerden. Aber es gibt gute und effektive Möglichkeiten der medikamentösen Behandlung.

Fluoxetin rezeptfrei wird zur Behandlung folgender Leiden angewendet:

  • Schwere depressive Verstimmungen
  • Zwangsstörungen (Zwangsvorstellungen und Zwangsverhalten)
  • Bulimia nervosa: Das Präparat wird als begleitende Psychotherapie zur Verringerung der Ess-Brechsucht angewendet.

Anhaltender Stress ist ein häufiger Auslöser von Depressionen. Stresshormone schädigen auf Dauer neuronale Strukturen in bestimmten Hirnbereichen. Solche Veränderungen beeinflussen dann die Schaltkreise des Gehirns – auch solche, die die Stimmung regulieren. Serotonin ist ein körpereigener Botenstoff im Gehirn. Auch in unserem Magen-Darm-Trakt und im Blut ist die Verbindung vorhanden. Sie kennen Serotonin vielleicht unter der Bezeichnung „Glückshormon“.

Die Zulassung von Fluoxetin läutete eine neue Zeit in der Depressions-Behandlung ein. Sogenannte selektive Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer (SSRI) wirken sehr spezifisch, sind hochwirksam und besser verträglich. Die gefürchtete Gewichtszunahme kommt – auch bei Fluoxetin seltener – vor. Die aktivierende Wirkung setzt bereits zeitnah nach der Einnahme ein, die Fluoxetin Wirkung entfaltet sich aber erst nach etwa zwei bis drei Wochen voll.

Wie wirkt Fluoxetin?

Durch die Erhöhung des Serotoningehalts im Gehirn bewirkt Fluoxetin eine künstliche Stimulation und gibt den Betroffenen einen neuen Impuls. Das Medikament stört die Übertragung von Signalen im Gehirn, indem es die Wirkungsdauer von stimmungssteigernden Substanzen im Gehirn erhöht. Es entgegengewirkt Depressionen, Ängste und Einschränkungen und verbessert im Allgemeinen die Stimmung.

Laut Forschung gilt ein Mangel an Noradrenalin und Serotonin im Gehirn als Ursache für Depressionen. Ein höherer Serotoningehalt im Gehirn wirkt sich positiv auf die Stimmung aus und wirkt sich positiv auf die Betroffenen aus.

Dosierung: Wie ist Fluoxetin einzunehmen?

Die Tabletten in einer Dosierung von 10 und 20 mg erhältlich. Nehmen Sie die Pille morgens mit etwas Wasser ein. Ob Sie dies nüchtern oder nach dem Frühstück tun ist unerheblich.

Sollten Sie eine höhere Einzeldosis nicht vertragen, können mehrere Einnahmen über den Tag erfolgen.

Die Initial-und Erhaltungsdosis beträgt 20 mg/Tag. Für die meisten Patienten ist diese Dosis ausreichend; kann ansteigen (allmählich bis zu 80 mg / Tag).

Wenn die tägliche Dosis mehr als 20 mg beträgt, sollte sie in zwei Dosen (morgens und mittags) eingenommen werden. In einigen Fällenist anderseits eine Reduktion der Dosis wünschenswert,die nur durch grössere Verabreichungsintervalle (1 Tablette 2 bis 3 Tage) realisiert werden kann.

Tipps zur Verwendung von Fluoxetin

  • Selbst wenn Ihre Beschwerden verschwunden sind, setzen Sie den Wirkstoff nicht sofort ab. Medikamente gegen depressionen sollte noch mindestens sechs Monate weitergenommen werden, um einen Rückfall zu vermeiden. Es ist wichtig, dass Sie das Arzneimittel weiterhin einnehmen. Sorgen Sie dafür, dass Sie immer genug Tabletten haben.
  • Das Medikament kann Ihr Urteilsvermögen oder Ihre Koordination beeinträchtigen. Sie dürfen keine Fahrzeuge führen oder Maschinen bedienen, ohne sich durch Ihren Arzt beraten zu lassen.
  • Während der Behandlung ist Vorsicht geboten, bei der Durchführung von Arbeiten, die eine hohe Rate an psychischen und motorischen Reaktionen werden.

Kann Fluoxetin Probleme verursachen?

Insbesondere zu Beginn der Fluoxetin-Therapie können Ermüdungserscheinungen auftreten. Insbesondere zu Beginn der Behandlung können Angstzustände und Unruhe der Gliedmaßen gequält werden (Akathisie).

Nach Absetzen des Medikaments können Kopfschmerzen, Übelkeit, Schläfrigkeit, sensorische Störungen und Angstzustände auftreten. Ein Abbruch der Behandlung sollte daher nur mit langsamer Dosisreduktion über Wochen oder Monate erfolgen.

Fluoxetin kann Nebenwirkungen wie Erbrechen und Übelkeit verursachen. Manchmal gibt es Schmerzen in den Muskeln und Gelenken, niedriger Blutdruck oder Juckreiz.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Nebenwirkungen: Dyspepsie, Durchfall, Verstopfung, Gewichtszunahme, Bauchschmerzen, Herzschlag, Schwäche, Benommenheit, sitzende Lebensweise, Angst, Nervosität, Zittern, Kopfschmerzen, trockener Mund, Schlaflosigkeit, Erbrechen, Anorexie, Frustration, Unwohlsein.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Teilen Sie Ihrem Spezialist mit, wenn Sie an Leberfunktions- oder Nierenfunktionsstörungen, an Blutdruck- und Herzproblemen, Pupillenerweiterung (Mydriasis) oder an Epilepsie leiden. Bis die volle antidepressive Wirkung erreicht ist, besteht die Möglichkeit, dass diese Depressionssymptome in den ersten Wochen der Behandlung zunehmen.

Was unterscheidet Fluoxetin von anderen Mitteln?

Dieses Produkt ist eines der beliebtesten Antidepressiva in seiner Klasse. Seit seiner Veröffentlichung wurde Fluoxetin zunehmender Beliebtheit aufgrund seiner Wirksamkeit bei der Behandlung von Depressionen. Große Zahl von Menschen auf der ganzen Welt haben diese Antidepressivum gewählt, und fand seine Unterstützung im Kampf gegen Depressionen ist extrem effektiv.

Fluoxetin hat im Gegensatz zu anderen Antidepressiva wie trizyklischen Antidepressiva eine geringe Wirkung auf Rezeptoren im Gehirn und im Nervensystem. Fluoxetin hat einen charakteristischen Effekt darauf, dass es nicht nur die Stimmung stärkt, sondern auch den Patienten aktiviert. Ein Vorteil für die Anwendung der SSRI ist, dass die meisten Präparate nur einmal täglich gegeben werden müssen, was die Therapietreue der Patienten erhöht.

Das Antidepressivum bessert nicht nur die Stimmung, es lindert auch ein verbreitetes sexuelles Problem der Männerwelt. Anders als alte Antidepressiva macht Fluoxetin nicht müde. Im Gegenteil, es wirkt antriebssteigernd. Das Präparat kann Ihnen bei der Überwindung einer depressiven Episode helfen. Wichtig sind eine ausreichend lange Einnahme und die richtige Dosierung.

Versehentlich wiederholte Gedanken und Handlungen, die oft als qualvoll empfunden werden, können von Prozac reduziert oder verhindert werden. Der stimmungssteigernde Effekt scheint auch für die erfolgreiche Behandlung von Essstörungen verantwortlich zu sein.

Fluoxetin hat gezeigt, sich sehr effektiv in zahlreichen Studien zur Behandlung von Depressionen und Angstzuständen. In einer Studie dieser Art wurde festgestellt, dass etwa 75% der Patienten weniger ängstlich gefühlt und waren in der Lage, ein normales Leben in der konventionellen Modus fortzusetzen. Wie Sie sehen können, ist das Medikament sehr wirksam bei der Bekämpfung von Depressionen und ähnlichen Erkrankungen.

Weblinks: https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/daz-az/2000/daz-42-2000/uid-7379